Kennen Sie schon unsere Hochzeitsangebote?
Fragen? Rufen Sie uns an: 04131 - 22 44 570

Mini 1275GT Rot

Modell und Ausstattung

Mini (MKIII) 1275 GT wurden im Jahr 1973 als Lizenzbau der British Leyland 1.496 mal produziert. Es sind die originalen Fahrzeugpapiere vorhanden. Am 5. Februar dieses Jahres wurde der Kleine zum ersten Mal zugelassen.

Der Mini 1275 GT ist ebenso wie die 850er und 1000er dieser Baureihe mit einer ovalen Instrumententafel mit drei Uhren ausgestattet, die Geschwindigkeit, Kilometerleistung, Tank- und Lichtanzeige in der Mitte anzeigen. Zusätzlich gibt es eine Wassertemperatur- und eine Öldruckanzeige. Darunter befindet sich eine weitere Ablage; der Rand ist weich gepolstert. Das Lenkrad besteht aus Holz und Aluminium.

Zusätzlich ist ein Frontschutzbügel in Edelstahl montiert, welcher als Originalzubehör in den 70zigern erhältlich war.

Fahreigenschaften

Der Motor Typ ADO20 ähnelt mit seinen 1275 ccm dem des im Morris arbeitenden 1.300er und wurde ab Werk mit einer Höchstgeschwindigkeit von 145 km/h angegeben. In der Praxis waren jedoch 138 km/h realistischer. Die Übertragung zu den Rädern erfolgt durch zwei Halbachsen, mit Kardangelenken am Ausgang des Getriebes und Homocinetic an den Rädern.

Der Lautstärkepegel ist typisch für einen MK III dieser Baureihe. Im Stand eher leise und ab 4000 UpM wird es zunehmend sportlich. So darf es sein und das ist typisch für einen historischen Mini. Man möchte diese Geräuschkulisse nicht missen und gewöhnt sich sehr bald daran.

Federung und Räder

Bei diesem Mini 1275 GT wird das bekannte Hidrolastic-System verwendet (es ermöglicht den Rädern jeder Seite, in Wechselwirkung zu einander zu treten.) Die zum Vorgänger breiteren Felgen wurden ab Werk im englischen „Rostyle“ Design in der Grösse 4,5 “ x 10 ausgliefert, die Reifen 145 x 10 waren seiner Zeit entweder von Michelin ZX oder Firestone.

Es ist eine Freude den 1275GT im urbanen Verkehr zu fahren, zum einen wegen seiner Handlichkeit und zum anderen wegen seiner Beschleunigungen und der Motorelastizität. Die Sicht ist in alle Richtungen gut. Die Fahrposition ist bequem, die Sitze können in Längsrichtung verstellt werden. Das individuelle Design und die Straßenlage eines Gokarts machen den Mini zum Darling der Automobilfreunde.

Der 1275 GT verfügt über eine gewisse Dynamik und ist für eine Landpartie am Wochenende gut geeignet. Geniessen Sie pure Fahrfreude mit unverwechselbaren Fahrgefühl und einer Geräuschkulisse wie in den 70iger Jahren.

Wissenswertes über diesen Mini 1275 GT

Die Erstbesitzerin dieses Minis fuhr den Wagen bis 2002 und verkaufte ihn an einen passionierten Minifahrer. Wartung und Reparatur wurden von nun an in seiner eigenen Werkstatt vorgenommen. Der Wagen präsentiert sich in einem sehr schönen Originalzustand, insbesondere der Innenraum wie auch der Motor sind werksgetreu erhalten. An der Lackierung ging der Zahn der Zeit nicht spurlos vorüber, so dass sich der Zweitbesitzer für eine neue, professionell ausgeführte Nachlackierung in der Originalfarbe „feuerrot“entschied.

Kilometer bzw. Tachostand: 624 km
Hubraum: 1275 cm³
Leistung: 63 PS
Getriebe Schaltgetriebe
Schadstoffklasse H-Kennzeichen
Erstzulassung: 5. Februar 1973
Farbe: feuerrot
Preisauf Nachfrage

Haben Sie Interesse an diesem Auto? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

SMALLCAR Lüneburg
Borgwardstraße 11
21365 Adendorf 

Tel.: +49 (0) 4131-22 44 570
E-Mail Adresse: info@smallcar.net